Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Über das tägliche Leben mit unseren Herzhunden.
Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 07:43

.....Freitag der 14.05.2004.....

Ein ganz besonderer Tag:
Shiva - inzwischen 9 Monate alt - und wir erwarteten einen neuen Pflegling, eine ehemals mißbrauchte Vermehrerhündin, aus dem Tierschutzverein.

Ich ( Silke ) sitze zu Hause und warte auf die Ankunft unseres neuen Tierschutzpfleglings, dann Endlich dreht sich der Schlüssel im Schloss und mein Mann ( Norbert ) macht die Tür auf... schwups kommt da eine Braune süße Nase um die Ecke - Edda ist da !

Sie stolzierte ganz selbstverständlich in den Raum und blieb abrupt stehen, denn sofort erblickte sie so ein komisches Ding in dem sich Bilder bewegen - den Fernseher. Der zog sofort ihr Interesse auf sich und sie schaute verzückt den Bildern zu... kurz darauf wurde sie auch schon von einer blonden Labbidame, unserer Shiva - angerempelt und Edda wandte sich umgehend ihr zu. Gemeinsam wurde sich dann erst mal intensivst und Gegenseitig beschnüffelt. Anschliessend führte Shiva Edda durch alle Räume um diese ebenfalls intensiv und gemeinsam zu begutachten.

Nachdem alles erkundet war wurde erst mal ausgibig geschmust sowohl mit Pflegeherrchen Norbert als auch mit Shiva.

Dann wurde auch ich mit einem "Labbischlaberle" an der Hand begrüßt. Edda ein Hund der sofort nach Liebe und Streicheleinheiten lechzte! Nachdem die beiden Wuffels aufgeregt ein paar Runden durch alle Räume gelaufen waren, kehrte allmählich Ruhe ein. Unsere Terrasse wurde dementsprechend dann etwas später natürlich auch noch inspiziert und Edda erleichterte sich dort sogar prompt auf dem Gras - oh wie fein gleich am richtigen Ort !

Zurück in der Stube ließ dann auch bei uns Zweibeinern langsam aber sicher die erwartungsvolle Anspannung nach. Und während wir uns erstmal einen Kaffee gönnten sprangen auch die beiden Wuffels zu uns aufs Sofa um zu kuscheln. Shiva machte es vor und Edda machte es nach. Und während Shiva bei Frauchen lag, gesellte sich Edda an die Seite von Pflegeherrchen. Nach all den schönen neuen Aufregungen und ein wenig Futter ( was von Edda regelrecht inhaliert wurde ) folgte nun auch für sie die erste wirkliche Entspannung ... nach einiger Ruhezeit, für Mensch und Tier, wurde Edda dann wohl zum ersten mal so richtig schön und pflegend ausgebürstet.

Wir holten massig Haare von ihr herunter. Ihr Fell sah stumpf aus und die Haut schuppte heftig. Bei diesem ersten näheren Kontakt sahen wir auch die unzähligen vielen kleinen Wunden und Narben an ihrem Körper. Es sah nach ehemaligen Kampfspuren aus, entweder Bisswunden oder Misshandlungen. An einigen Stellen war Schorf an anderen Stellen etwas wunde Haut zu sehen. Ihre Ohren waren zum Teil richtig perforiert ( wahrscheinlich Bisswunden ) und um ihre Augen fehlte das Fell, Edda sah aus als hätte sie eine Brille auf !

Ihre Augen waren sehr entzündet ... vom Popo bis zum Geschlecht führte eine helle Narbe entlang ( sah aus wie ein Dammschnitt , schien aber gut verheilt ). Auf der rechten Seite fehlten der Kleinen ein paar Zähne im Unterkiefer ( was sie aber glücklicherweise nicht beim fressen behinderte ), einige Zähnchen schienen etwas verkümmert und sie hatte ein wenig Zahnstein. Edda hatte mit Sicherheit schon Babys bekommen, denn sie besass ein deutlich hängendes Gesäuge ( glücklicherweise sah das aber soweit auch gesund aus ) evtl. - so wünschten wir es ihr - würde es mit der Zeit vielleicht wieder Kleiner werden.

Ach was musste diese arme Maus schon Alles erlitten haben, sie wirkte verbraucht und besaß einige weiße Strähnen im Fell. Sie wirkte, von der ersten Sekunde an, unfassbar lieb und liebebedürftig. Sie hatte ganz viel Angst, zuckte oft vor etlichen für sie neuen Geräuschen zusammen und schritt dennoch taff vorran um ihre neue Welt zu entdecken.... sie stank bei ihrer Ankunft natürlich auch ganz arg erbärmlich und so wurde sie nach dem Ausbürsten von uns auch noch gebadet! Nach dieser Prozedur sah man erst mal so richtig wie hübsch Edda eigentlich wirklich ausschaute.

Anschließend schlief die süße Maus dann zufrieden aber natürlich auch total erschöpft auf Pflegeherrchens Schoss ein. Etwas später gingen dann auch wir zu Bett und die Wuffels kamen Beide freiwillig mit uns ins Schlafzimmer. Türe zu und Licht aus - Shiva neben Herrchens Bett und Edda neben Frauchens Bett. Es folgte für uns alle eine ruhige und erholsame Nacht !
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 08:23

samstag... nach der ersten gemeinsamen nacht....

gab es für die beiden wuffels erstmal etwas gutes zu essen ( edda fraß sehr gierig ), dann wurde der erste gassigang erledigt. edda machte auch weiterhin schön alle ihre geschäfte ausserhalb der wohnung - sie scheint also stubenrein zu sein, zumindest wenn man auf ihre signale achtet und mehrmals mit ihr rausgeht. sie hat vor vielen geräuschen angst... ob es das schlurfen über den boden ist oder ein knackender ast - sie zuckt jedesmal zusammen. dann duckt sie sich kurz, schaut mich an ob denn wohl auch alles ok ist. wenn edda dann sieht das ja garnichts schlimmes passiert geht sie mutig weiter. raschelnde und schleifende laute scheinen am schlimmsten für sie zu sein - aber die neugierde siegt dann doch jedes mal wieder über ihre angst. sie ist ein wirklich taffes mädchen ... und wir werden ihr täglich zeigen das sie nichts zu befürchten hat - und sie wird bei uns alle zeit der welt bekommen die sie für sich braucht um ihre angst wieder zu verlieren.
nach dem gassigang war dann erstmal gemeinsames kuscheln auf dem sofa am kaffeetisch angesagt ...
irgendwer hatte am abholtag vermutet, edda würde wahrscheinlich mehr auf frau stehen als auf mann ...... diese vermutung war definitiv falsch. denn zumindest einen mann – nämlich meinen-himmelt edda förmlich an.
edda hat auch die zweite nacht gut gemeistert. am sonntagmorgen nach dem fressen und dem gassigehen entdeckte sie dann zum ersten mal das man ja auch spielen kann - erst den ball
und dann das spielen mit ball und shiva !
nur gut das es gleich mehrere bälle bei uns gibt!
an diesem tag hat edda dann auch später noch ihr erstes stückchen ochsenziemer genossen.
.... montag....

morgen sind wir nun mit edda gleich um 09.00 Uhr beim ta angetreten. die arme maus musste eine abschabung der augen über sich ergehen lassen damit wir ihre chronische entzündung ( deswegen die fellücken um die augen , wie eine brille ) weg bekähmen. wir mussten sie für die behandlung da lassen.....so bekahm edda erstmal eine beruhigungsspritze. nach etwa 10 min. im wartezimmer war sie dann so down das sie nicht mehr aufstehen konnte. also trug pflegeherrchen sie die treppen hinunter erstmal in eine box... boah war das heftig! denn als der pfleger die box schliessen wollte nahm edda all ihre restliche kraft zusammen und kahm noch einmal hoch - um unbedingt wieder zu uns zu gelangen ! das ging uns durch mark und bein ... bestimmt dachte edda wir würden sie nun auch wieder im stich lassen.

die zeit bis wir sie wieder abholen durften war zäh wie kaugummi... gegen 16.00 uhr konnten wir nachfragen ob sie schon wieder wach war...gegen 19.00 uhr konnte mein mann sie dann endlich wieder abholen.erst war sie noch zu "betröppelt" um zu verstehen wie ihr geschah, aber dann eine weile an der frischen luft freute edda sich riesig - denn man hatte sie
( wohl zum ersten mal in ihrem leben ) doch nicht im stich gelassen !!
zu hause angekommen war die freude dann noch größer. edda bekommt nun täglich mehrmals augensalbe. desweiteren mussten ihre ohren behandelt werden da sie entzündet sind - wir spülen , säubern und behandeln ihre ohren nun täglich mit tropfen. edda wurde ausserdem gechipt.
der abend verlief dann noch ruhig da edda natürlich etwas schlapp war. auch in dieser nacht schlief sie friedlich bei uns mit im raum - was für ein tapferes mädchen! aber nun wird es bergauf mit ihr gehen und bald schon wird sie der schönste schokolabbi sein den hamburg je gesehen hat!
der dienstag begann wie die tage vorher. edda fühlte sich bereits besser nur eines störte sie irre - das geschirr. es juckte unter dem teil und wir nahmen uns ein herz und ließen sie (wie unsere shiva auch) in der wohnung und auf der terasse ohne laufen und edda blühte sofort auf !

am donnerstag waren wir dann mit edda und shiva auf dem hundeauslaufplatz ( eingezäunt ) . hier konnten sich die beiden dann nach herzenslußt austoben. sie rannten auch mit mir um die wette ...... so kann frauchen auch mal etwas abnehmen!
edda ist ein absolutes prachtmädchen. sie versteht sich sehr gut mit shiva,bemuttert sie sogar... kommt mal ein strengerer tonfall weil "madame" mal wieder "schwerhörig" ist dann springt edda schnell neben shiva um sie zu beschützen. edda putzt shiva die ohren ,tröstet shiva regelrecht, weil auch sie zur zeit mit tropfen gegen entzündung behandelt wird. und die beiden liegen immer häufiger zusammen um zu kuscheln.
und schon wieder ist es freitag. edda hat sich sehr gut eingelebt. ihre augen werden von tag zu tag besser und ihre ohren ebenfalls! edda ist in dieser woche nur ein einziges mal schwach geworden und hat in den flur gepieselt... nach einem lauten "nein" zog sie schuldbewußt von dannen...! aber ansonsten hat die süße auch wirklich alles draußen gemacht - sie ist so ein tolles mädchen !
es ist als wäre edda schon immer bei uns .... sie geht gut an der leine ( davon kann shiva sich noch was abschauen ), sie hört auf zuruf und lässt uns nicht aus den augen! heute war ich alleine beim ta , eine kotprobe ( von 3 verschiedenen tagen ) abgeben um sie auf würmer testen zu lassen, das ergebnis werden wir dann am montag nachmittag bekommen.
eddas fell glänzt nun auch wie eine kleine speckschwarte und die schuppen sind beinahe ganz weg.
edda ist einfach nur wunderhübsch - genauso süß wie unsere shiva!
ist schon ein tolles gespann und wir sind ganz vernarrt in unseren
"schokopudding mit vanillesauce"!
so und nun verlangen die beiden süßen nach ihrem abendessen...
also bis bald!
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 08:28

Edda ist der Hammer!!!!

Also meine Familie würde sie nicht mehr verlassen!
Und Silke, wie siehts aus?

Egal wie, ich wünsch Euch eine tolle Zeit mit der wunderschönen Schokonase!!!!!
__________________
Liebe Grüße von Nina, Sansibar und Schokoherzchen Loura mit Schokoprinz Gismo
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 08:33

Also,

bei mir müßte man auch die Tür eintreten und sie mit Gewalt rausholen.
Gut, dass sie nie hier war.
Ich find euer Tagebuch sehr schön.
Chris
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 08:34

Also mir könnte so ein Schokie nicht gefährlich werden, nää, nieee

Also mal ehrlich, ist sie nicht wie Muffin 2 ??

@Silke: Ja, sie ist der schönste Schokie Hamburgs und Muffin der schönste Schokie Niedersachsens und zusammen sind sie die schönsten der Welt!!

Ach ja, Muffin möchte bei Euch einziehen, da wären so unendlich viele Fernbedienungen zu bearbeiten


Liebe Grüße

Veronika und ihre Vier-Pfoten-Gang

Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 08:59

freut mich das ihr alle so begeistert seid... da lohnt es sich doch direkt auch , sich so viel mühe mit dem pflegetagebuch zu machen !
soso... viele von euch würden diese zuckerschnute also nie wieder her geben!
JA WAS MEINT IHR DENN WIE ES MIR GEHT
also mich braucht niemand mehr überzeugen - edda hat sich direkt in mein herz gekrallt
( wie man sicher auch unschwer erkennen kann )
aber mein mann muss es auch wollen - es liegt nur noch an seiner entscheidung und dafür hat er sich zeit erbeten ( das heisst ich darf ihn jetzt nicht drängen sonst hab ich verloren )... und glaubt mir wenn er zu mir sagen sollte , das die süße bleiben darf,dann klingelt nur sekunden später bei nicole das telefon !
also drückt bitte alle daumen das mein schatz irgendwann ja sagt,ihr wisst ja ohne den lieben partner und seine zustimmung funktioniert es nun mal nicht
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 09:00

Hallo Mann von Silke!

Bütte, bütte, bütte sag JA!
Büüüüüüütte!!! Ich habe doch genau gesehen, wie sie mit Dir gekuschelt hat!!!!

Liebe Silke, alle Daumen werden gedrückt, alle Vogelkrallen und -flügel auch und Sansi drückt Pfoten aus der Ferne!
Wenn Du ne Urlaubsbetreuung brauchst, dann sag bescheid... Aber ohne Garantie auf Rückgabe!
__________________
Liebe Grüße von Nina, Sansibar und Schokoherzchen Loura mit Schokoprinz Gismo
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 09:00

xxx25 Ätsch, ich kenn' Edda schon länger ....

Und sie ist wirklich ein toller Hund.... Und so klasse und so lieb und so - ach, überhaupt. Wenn ich Jörg nicht hätte versprechen müssen, dass ich den Hund nicht mit nach Hause bringe (er hätte sonst wohl die Scheidung eingereicht...), dann wäre sie jetzt dort, wo sie jetzt ist....

Ich find sie so klasse...

Christine
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 09:55

Hallo Silke

Na, dann drücken wir auch mal alle Daumen und Pfoten. Bei uns hat es mit Tessi auch geklappt.
Mein Mann meinte damals, OK, Pflegestelle können wir machen. Dann kam Tessi, und Sie siegte.
Mein Mann war derjenige, der zuerst sagte, ich will meinen Schnecke behalten.
Ich habe auch nichts gesagt, und nicht gedrängelt. Hat wunderbar geklappt.

Nico
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 09:55

...es ist sonntag...

in der letzten nacht schliefen edda und shiva , popo an popo ,auf frauchens seite vom bett ... sie kuscheln täglich miteinander und suchen immer mehr die nähe zueinander. aber auch wir kommen nicht zu kurz und werden auf dem sofa belagert... da wird geschmust was das zeug hält !
den vormittag verbrachte ich damit den hausputz nach zu holen und unsere wohnung wieder auf vordermann zu bringen. während dessen ging mein mann norbi mit den wuffels spazieren... nacheinander , damit jeder zu seinem recht kommt. dabei wurde mit edda auch das laufen an der strasse geübt, sie ist sehr tapfer hat aber noch reichlich angst.
am nachmittag haben wir dann die schöne sonne genutzt und auf der terasse gegrillt . da wir seit tagen mit edda üben, das nicht am tisch gebettelt wird, hat sie sich während des essens brav neben uns gelegt und desinteresse geheuchelt. sie schloss demonstrativ die augen und tat so als ob sie schliefe.
und weil beide wuffels gaaaanz artig waren , haben sie nach unserem essen, jeder eine wurst bekommen!
später am nachmittag sind wir dann auf einen größeren spaziergang im nahegelegenen park gewesen.
zuerst waren wir am wasser ( kleiner teich im park ) , edda schaute nur zu wie shiva ein wenig mit den beinen ins wasser ging. wahrscheinlich war sie bisher noch nie selber im wasser... aber das wird sie eines tages sicher auch noch für sich entdecken, so wie jeder labbi...
und dann waren wir auf dem nebenan liegenden hundeauslaufplatz.
zuerst wurde mit dem ball gespielt ...
und dann wurde einfach nur nach herzenslust losgetobt und die beiden sind voller lebenlust durch den auslauf gerannt.
na und dann war auch noch mal frauchen hoch interessant - hatte sie doch den ball geschnappt
dann ging es wieder zurück nach hause. da gab es dann erstmal lecker was zu futtern für die kleinen knutschkugeln. und weil frische luft nicht nur hungrig sondern auch müde macht, hält ( beinahe ) das ganze rudel ein kleines schläfchen...
und da die wuffels jetzt glücklich und zufrieden sind , gönnen nun auch wir zweibeiner uns einen restlichen gemütlichen abend !
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 09:56

Oh nein!

Habt Ihr gesehen? Edda steht zur Vermittlung! Hat es also nicht geklappt. Schade, aber sie wird schon ihren endgültigen Platz finden.

Kopf hoch, Silke, ich weiß, wie schwer es ist...

LG
__________________
Petra und Adar
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 09:56

auch heute...

hatte edda wieder einen schönen tag. wie jeden morgen wurde ich freudig von beiden wuffels begrüßt und förmlich aus dem bett geschmust. sieht schon zu süß aus wenn eine schoko und - vanilleschnute flach auf dem bettrand liegen und einem tief in die augen schauen, sobald man die augen öffnet!
edda lernt täglich langsamer zu fressen und ihr futter nicht mehr nur runter zu schlingen. ihr rechtes auge ist noch entzündet während das linke sich schon gut erholt hat. auch das fell um die augen wird immer mehr und bald schon werden die kahlen stellen ganz verschwunden sein.
die kotprobe war negativ, endlich mal eine schöne nachricht denn die süße schokokugel hat keine würmer.
beim nachmittagsspaziergang traf edda heute auf einen rüden der sie sehr appetitlich fand. auch edda schien nicht abgeneigt zu sein... wir vermuten das edda beginnt läufig zu werden.
anderen personen sowie hunden gegenüber ist edda zwar noch sehr ängstlich aber mit geduld versucht sie kontakt aufzubauen. manchmal knurrt sie jedoch auch vor lauter angst. wenn die anderen sich ihr vorsichtig und mit bedacht nähern, lässt sie jeden an sich heran und wedelt dabei dann freundlich.
wir üben natürlich weiter mit ihr daran ,ihre angst noch ganz zu verlieren.
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 09:57

Vermittelt!

Die schöne Edda ist vermittelt und wird in Hamburg bei Silke und ihrem Mann bleiben.

Wir freuen uns sehr.
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 09:57

Ich freu mich riesig, vor allem, dass es nach den traurigen letzten Tagen doch klappt!

Aber: Wieder eine tolle Pflegestelle weniger!

LG
__________________
Petra und Adar
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild

Benutzeravatar
Silke
Administrator
Beiträge: 396
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 23:03

Re: Shiva,Edda ,Leni - der flotte Dreier aus Hamburg

Beitragvon Silke » Sa 5. Nov 2016, 09:58

Suuuuuper

Wir freuen uns riesig, dass die Maus bei Euch bleiben darf.
Nico
Liebe Grüße Silke ( Admin ) im Herzen mit
Bild


Zurück zu „Herzhundeberichte!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast